Das Team der Jugendarbeit Wil

 

Das Team der Jugendarbeit Wil besteht aus fünf festangestellten Mitarbeitenden, welche entweder eine abgeschlossene Ausbildung im Sozialbereich haben oder sich in einer entsprechenden Ausbildung befinden.

Unterstützt wird dieses Team von Praktikanten und Praktikantinnen, Zivieldiensteisteneden und Aushilfen.

Sabina Fejzulahi

Stellenleitung

Pädagogin lic. phil. I, Familienmediatorin AFM.

sabina.fejzulahi@stadtwil.ch

Ist ein Serienjunky.

Arbeitet bei der Jugendarbeit Wil seit über 15 Jahren!

Raffael Spescha

Ressort Mobile Jugendarbeit

Studiert Soziale Arbeit an der Hochschule St.Gallen.

raffael.spescha@stadtwil.ch

Liebt Fussball über alles.

Nennt seine Vespa liebevoll "Väspeli" obwohl sie ihn von Zeit zu Zeit im Stich lässt.

Gian Luca Casanova

Ressort Angebote und Projekte

Studiert Soziokulturelle Animation an der Hochschule Luzern.

gianluca.casanova@stadtwil.ch

Isst und kocht für sein Leben gerne.

Ein waschechter Geek.

Lara Schmid

Ressort Jugendzentrum

Beginnt ein Studium in Sozialer Arbeit an der Hochschule Zürich.

lara.schmid@stadtwil.ch

Hat bereits einen Bachelor in Ethnologie.

Liesst gerne Bücher.

Jara Halef

Ressort Jugendinformation

Beginnt ein Studium 2018.

jara.halef@stadtwil.ch

Liebt Einhörner über alles.

"Schulleitung Obere Mühli".

Matthias Hilber

Zivildienstleistender

Hat's drauf mit dem BMX.

Ist unser "Nesthäckchen".

Betim Salija

Springer

Hat bereits einen Bachelor Maschienenbau.

War "DER" Zivi.

Legt HipHop, Funk, Soul und Trap auf und liebt die Musik.

Pascal Künzli

Springer

Studiert Soziale Arbeit an der Fachhochschule St. Gallen.

Arbeitet in der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Spielt in seiner Freizeit Handball und engagiert sich als Juniorentrainer.

Raphael Weiss

Springer

Ist gelernter Konstrukteur und programmiert jetzt Web-Applikationen.

Verbringt auch in der Freizeit gerne Zeit am Bildschirm.

Ist eine sehr ruhige Persönlichkeit.

Bruno Tannheimer

Springer

Studiert Sozialpädagogik an der Fachhochschule St. Gallen.

Auf ihn kann man immer zählen.

Bruno der Kameramann.